/

Magnolien zur Hochzeit

Vielleicht ist es jemand aufgefallen, ich habe gestern und vorgestern hier ein bißchen umgebaut. Manche Schriftgrößen verändert (ich werde ja langsam auch etwas älter und wenn ich meinen eigenen Blog nicht mehr lesen kann, wärs ja auch nichts). Der Header hat mir von Anfang an nicht so gefallen (das Bild war irgendwie so reingepfuscht) und nachdem meine Schwester sagte, die Torte darin sieht aus wie ein Hut, machte ich mich doch endlich an die Arbeit.
Auch diese Torte sieht ein bißchen aus wie ein Hut. Ich hatte einfach nicht die passende Unterlage dazu.

Die Cousine meines Mannes hat letzten Freitag standesamtlich geheiratet. Sie arbeitet auch im Kindergarten, in den meine 2 Mädels gehen und zum Überraschungsauftritt der Kinder gab es noch eine kleine Überraschungshochzeitstorte von uns dazu.

Passend zum Frühling habe ich einen Magnolienast (der mich ein paar Nerven gekostet hat) drauf gesetzt. Insgesamt ist alles fast ein bißchen sehr rosa geworden, aber ich wollte es farblich passend machen.
Drin ist eine Sachertorte (Durchmesser 18 cm), gefüllt mit Himbeerkonfitüre und Zartbitterganache.

Hier ein paar Bilder der ersten komplett eingedeckten Torte seit ungefähr 2 Jahren:






Ich freue mich, wenn ihr schreibt, ob Euch diese Torte gefällt oder nicht

Kommentare:

  1. Ich finde sie perfekt und für den Anlass überhaupt nicht zu rosa. Ist der Schriftzug aus Fondant?

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Lob!. Den Schriftzug habe ich mit Royal Icing gespritzt.
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Magnolien und finde sie ist Dir sehr gelungen. Sie macht die Torte perfekt.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Vor Royal Icing habe ich einen Heidenrespekt. So saubere Schrift bekäme ich niemals hin.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!