/

Schokohaselnusseiscreme

Das Rezept aus dem Buch "The Icecreamists" von Matt O´Connor habe ich ausprobiert, um bald das Buch auch richtig hier vorstellen zu können.
Es nennt sich im Original "Chocland Yard" und es handelt sich um ein italienisches Gelatirezept, kombiniert mit Nussnougatcreme.
Sehr lecker und trotzdem schnell zuzubereiten, da man nicht vorher noch mit Nüssen hantieren muß (obwohl ich ja gerne Nougat und so Zeug auch mal selber mache).

Besonders geeignet für "süße" Kinder und Männer, die auch mal ein Nutellabrot zum Frühstück nicht verachten.

Eiscreme mit Haselnussschokolade

250 ml Vollmilch
125 ml Creme double
2 Eigelbe
88 g extrafeiner Zucker
150 g Nussnugatcreme wie z.B. Nutella

Milch und Creme double bei mittlerer Temperatur in einem Topf erhitzen, bis sie dampft, aber noch nicht kocht. Dabei ab und zu umrühren.
Gleichzeitig in einer großen und hitzebeständigen Schüssel Zucker und Eigelbe schaumig schlagen. 
Topf vom Herd nehmen, Nussnougatcreme unter die heisse Milch rühren.
Diese Nussschokomilch unter ständigem Rühren zu den Eigelben geben. Die gesamte Mischung zurück in den Topf leeren und unter ständigem Rühren zur Rose abziehen (Temp. ca. 85°C). Nicht aufkochen lassen, sonst gerinnt das Ei.
Zurück in die Schüssel geben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen (dauert ca. 30 min), dann abdecken und im Kühlschrank mind. 6 h stehen lassen, besser noch über Nacht.
Nach Herstelleranweisungen in der Eismaschine gefrieren und dann noch mindestens 2 h im Tiefkühler fester werden lassen.

Ein eiskaltes Grüßle


1 Kommentar:

  1. Nutella Eis hab ich noch nicht ausprobiert. Das klingt interessant. Besonders wenn man es eilig hat.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!