/

Butterausstecherle mit Zitrone

Ein weiterer Klassiker in unserer Weihnachtsbäckerei.
Lange Zeit waren Ausstecher bei uns nicht besonders beliebt, da ein klassischer 1-2-3 Mürbteig manchmal doch etwas langweilig schmeckt.


Diese hier schmecken nicht langweilig, sondern leicht zitronig und sind durch den im Vergleich zum Standardrezept leicht höheren Anteil an Butter und Zucker etwas mürber.
Einfach ausprobieren, dann wisst ihr, was ich meine.

Beim Verzieren können sich Kinder wunderbar austoben (bei meiner Kleinen sah man teilweise vor lauter Zuckergedöns keine Kekse mehr...)


Butterausstecherle mit Zitrone

250 g Mehl
150 g weiche Butter
125 g Puderzucker
1 Ei
abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz

zum Bestreichen: etwas Kondensmilch
Zum Bestreuen: Zuckerdekore/-streusel nach Wunsch


Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Ei, Zitronenschale und Salz unterrühren.
Mehl zugeben und möglichst schnell zu einem homogenen Teig verkneten.

Mindestens 2 h kalt stellen, da der Teig sonst zu weich ist.
Ca. 4 mm dick auswellen und mit Förmchen nach Wunsch ausstechen.

Diese auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen, mit der Kondensmilch dünn bestreichen und mit Deko bestreuen.
Im auf 180°C  vorgeheizten Backofen goldgelb ausbacken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!