/

Dark Chocolate Chunk Cookies

Hier kommt die Schokoladensünde pur: extrem schokoladig mit massig knackigen Schokostückchen im Teig, dunkel durch eine kräftige Portion Kakao, knusprig, einfach lecker. Aussen crsipy, innen "chewy" - perfekt.


Das Rezept habe ich, wie schon so viele, von Dan Lepard aus seinem Buch "Short & Sweet" geklaut und nehme es sofort in die Liste der besten Schokocookies, die es gibt auf (jedenfalls derjenigen, die ich probiert habe).
Aber seine Schokodosis war mir doch zu heftig. Ich habe "nur" 200 g Schokostückchen statt der vorgeschlagenen 300 g genommen (schließlich wollten wir Keks mit Schokolade und  nicht Schokolade mit Keks).

Deshalb schreibe ich heute auch nicht lang rum sondern nur noch das:

AB AN DIE SCHÜSSELN! SOFORT LOSBACKEN! ABER EIN BISSCHEN PLÖTZLICH!!!!

Dann macht ihr nämlich das, was ich jetzt schon wieder mache, nämlich:


Dark Chocolate Chunk Cookies

125 g weiche Butter
175 brauner Zucker
25 g normaler Zucker
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Ei
175 g Mehl
25 g Kakaopulver
1 TL Natron
200 g dunkle Schokolade (bei mir 70% Kakaogehalt), in Stückchen geschnitten
 
 

Backofen auf 170°C vorheizen. Butter mit beiden Zuckerarten und der Vanille schaumig schlagen.
Ei unterrühren.
 
Mehl mit Kakao und Natron mischen und zusammen mit den Schokostückchen ebenfalls unterrühren.
 
Mit einem EL kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und nur solange backen, bis sie aufgegangen sind und sich am Rand bräunen (Was ein bisschen schlecht zu erkennen ist. Das dauert ungefähr 12 bis 14 Minuten.
Mit dem restlichen Teig genau so verfahren (ich habe 2 Bleche mit jeweils ca. 12 Cookies herausbekommen).
 
Kurz auf dem Blech abkühlen lassen, bis sie etwas fester geworden sind, dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Drahtgitter setzen.
 
Dan Lepard schlägt vor, sich aus 2 Keksen und einer Kugel Vanille- oder Schokoeis ein Eiscremesandwich zu basteln - so kann man diese Kekse auch im Hochsommer stilgerecht verzehren.
 





Kommentare:

  1. Oh Barbara, diese Cookies sehen ja sooo lecker aus. Ich liebe Schoko-Cookies und mit "Chunk" noch mehr. :)
    Viele Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, bei denen könntest du schön rumknuspern ;-)

      Löschen
  2. Wow sehen die super aus! Und so knusprig *-* da bekomt man ja gleich Appetit ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann mal los an den Backofen, die schmecken wirklich so lecker wie sie aussehen,

      Löschen
  3. Ich finde sie viel zu süß und eine ordentliche Prise Salz kann auch nicht schaden!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!