/

peanut butter chocolate cookies /Erdnussbutter-Schoko-Cookies

Hier kommt das Gegenstück zu den Cayucos Cookies, die ich im Frühjahr mal verbloggt hatte und von denen ich doch etwas enttäuscht war.

 
Hier aber überhaupt gar nicht. Alle Erdnussbutter- und Schokofans sollten dieses Rezept von Dan Lepard unbedingt mal probieren - für mich die beste Art, ein angebrochenes Glas Erdnussbutter (das zumindest bei mir etwas verloren im Schrank stand) zu verwerten. Dan Lepard macht seine Cookies allerdings ohne Schokolade, aber für mich gehört das in Cookies einfach rein.
 
Der Teig wird durch den doch nicht unerheblichen Fettgehalt schön mürbe, aber für einen zumindest ansatzweisen gesunden Ausgleich sorgen noch ein paar knackige Haferflocken.

 

Peanut Butter Chocolate Cookies

200 g Erdnussbutter "crunchy"
125 g weiche Butter
175 brauner Zucker
150 g normaler Zucker
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Ei
150 g Mehl
100 g kernige Haferflocken
1 TL Natron
125 g dunkle Schokolade (bei mir 70% Kakaogehalt), in Stückchen geschnitten
 
 

Backofen auf 170°C vorheizen. Erdnussbutter, Butter mit beiden Zuckerarten und der Vanille schaumig schlagen.
Ei unterrühren.
 
Mehl mit Haferflocken und Natron mischen und zusammen mit den Schokostückchen ebenfalls unterrühren.
 
Mit einem EL kleine Häufchen (von ca. 30 g) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und nur solange backen, bis sie aufgegangen sind und sich am Rand bräunen. Das dauert ungefähr 12 bis 14 Minuten.
Mit dem restlichen Teig genau so verfahren (ich habe 3 Bleche mit jeweils ca. 12 Cookies herausbekommen).
 
Kurz auf dem Blech abkühlen lassen, bis sie etwas fester geworden sind, dann zum vollständigen Auskühlen auf ein Drahtgitter setzen.
 

Kommentare:

  1. Wow sehen die Kekse super aus!Du weißt garnicht wie gern ich da mal einen knuspern würde ^^

    Liebe Grüße
    Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach deinen vielen tollen Cookies auf deinem Blog könnte ich es mir doch grob vorstellen, wie gerne ;-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!