/

Warmes Couscous-Frühstück

Ich esse oft und gerne Müsli mit Joghurt zum Frühstück und mache dazu auch mal mein Granola selber. Um ein bisschen Abwechslung zu haben und meinen Mädels auch mal zumindest ansatzweise Müsli näher zu bringen (sie probieren meine Knusperflocken noch nicht mal...) habe ich mal diese Variante eines warmen und vor allem weicheren ;-) Frühstücks ausprobiert.


Es ist ein ziemlich schnelles Frühstücksrezept aus der Dampfgarbibel , dem Buch aus dem ich gerade "testkoche".
Man kann es mit Trockenfrüchten nach Wahl mischen oder in der Zeit, in der es sich der Couscous im Warmen gemütlich macht, ein bisschen frisches Obst dafür schnippeln.
Im Original wird noch Hanföl zugefügt, auf das ich aber verzichtet habe.

Ein bisschen habe ich an der Vorgehensweise geschraubt, denn mir schien es nicht sinnvoll, zuerst die Milch in einem Topf warm zu machen und dann noch den Couscous damit im Dampfgarer zu kochen - dann kann ich normalerweise gleich abspülfreundlicher den Couscous auch noch in den Topf schmeißen.
Auf meine reine Dampfgarart verlängerte sich natürlich die Garzeit etwas.
Ehrlich gesagt geht das Ganze auch komplett in einem Topf ohne Dampfgarer, aber wenn man schon so ein Spielzeug hat... und außerdem sollte es ja ein Testrezept für den Dampfgarer sein ;-).


Es hat erstaunlich gut geschmeckt. Der Couscous wird durch die Milch irgendwie samtig und zart, sehr mild im Geschmack und für einen sanften Start in den Tag genau richtig. Ein bisschen Pep bringt das knusprige Müsli und so war es insgesamt ein gelungenes Experiment.

Das Rezept ist normalerweise für 4 Personen. da bei uns aber nur eine ganze und zwei halbe Portionen Frühstücken, gab es nur die halbe Menge des hier aufgeführten Rezepts.

Warmes Couscous-Frühstück

 
250 g Couscous
400 ml Milch
50g Müsli (ohne Trockenfrüchte)
50 g Trockenfrüchte (Rosinen, klein geschnittene Aprikosen, Cranberries,...) oder frisches Obst in der Menge, die ihr wollt
1 EL Honig
(1 EL Hanföl)
 
Den Dampfgarer auf 80°C vorheizen, dabei die Milch in einem ungelochten Garbehälter schon mal miterwärmen.
 
Den Couscous auf die Milch streuen und dann mit einer Gabel gut unterrühren.
Wenn Trockenfrüchte verwendet werden, diese auch noch unterrühren.
Im Dampfgarer bei 80°C 5 Minuten quellen lassen.
 
Zum Schluss Müsli, Honig (und Hanföl) zugeben, mischen und schon ist das Frühstück fertig.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!