/

Lemonies - die fruchtigen "Brownies"

Brownies kennt wohl fast jeder in der Zwischenzeit und auch die helle Variante mit weißer Schokolade - Blondies.


Aber habt ihr schon mal was von Lemonies gehört?
Die fruchtige und helle Variante der Brownies kommt mindestens genauso saftig, weich und locker daher - und mit einer gehörigen Dosis Sonnenschein aus saftigen Zitronen.

Ein Rezept gegen den Winterblues, gut fürs schlechte Gewissen - hier gibt es nämlich als Dreingabe noch viele viele Vitamine - und sommerlich säuerlicher Geschmack.

Das Rezept stammt leicht abgewandelt von Manuela Kjeilen aus ihrem Buch "Die Backfee. Zuckersüß ". Und sie weiß wohl als Norwegerin sehr genau, was man in einem langen Winter in einen Kuchen packen muss (wenn es mal kein Schokokuchen sein soll).


Lemonies

Teig:
115 g weiche Butter
170 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
Saft einer Zitrone
gerieben Schale von 2 unbehandelten Zitronen
85 g Weizenmehl, Type 405
1 TL Backpulver
1 Messerspitze Backpulver

Glasur:
100 g Puderzucker,
1 EL Zitronensaft
evtl. etwas gelbe Speisefarbe


Backofen auf 180° C vorheizen. Einen rechteckigen Backrahmen auf 20 x 23 cm Seitenlänge einstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen.

Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier nacheinander zufügen und jeweils gut unterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Zitronenschale unterheben. 
Zum Schluss Zitronensaft unterheben.

Sofort in den Backrahmen geben, glatt streichen und in ca. 22 Minuten goldbraun backen.

Nach dem Backen den Backrahmen mit einem kleinen Messer lösen und die Lemonies auf dem Blech abkühlen lassen

Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft mischen. Den Großteil (bis auf einen Rest von ca. 3 EL) auf dem Kuchen verteilen.

Den Rest gelb einfärben und mit Hilfe eines Plastikbeutels, dem eine kleine Ecke abgeschnitten wird in Streifen auf die Lemonies spritzen.

Ein Schaschlickstäbchen im 90° Winkel zu den Streifen durch die Streifen ziehen, um das Muster zu erhalten.



Kommentare:

  1. Das ist was für mich! Lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maren, na dann los - und du bekommst sie bestimmt schöner hin als ich!

      Löschen
  2. Ähm... die Eier kommen mit zu Butter und Zucker? Ansonsten klingt das total lecker... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, klar danke für den Hinweis, wird sofort korrigiert ;-)

      Löschen
  3. Moin!
    Habe heute Deine Lemonies 'nachgebacken'!
    Echt lecker!
    - Vielen Dank für's Rezept! -

    VG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, ich freue mich immer, wenn überhaupt jemand meine Rezepte ausprobiert. Wenn sie dann noch für lecker befunden werden, umso mehr!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!