/

Für einen Schallplattenfan

Dieses Jahr hagelt es die 40iger.
Und immer mehr sollen/wollen mit einer etwas anderen Torte überrascht werden.



In dieser steckte eine Himbeer-Joghurt-Wickeltorte und auch ein wenig Pfusch. Ich habe die Teigstreifen zu breit zugeschnitten. So war die Torte am Ende wunderbar hoch, aber der Durchmesser reichte nicht komplett für die bereits vorgefertigte Schallplatte aus.


Und auf der war die Schrift etwas schief - und die Torte selbst wurde etwas hubbelig eingedeckt, weil die Hitze und ein sehr flaumiger Biskuit da einen Strich durch die Rechnung machten - und und und...

 
Am Ende sah sie aber nicht so schlimm aus, wie sie hier auf den Bildern wirkt und das Geburtstsagskind hat sich auch gefreut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!