/

Über mich und diesen Blog

Ich bin Barbara, langsam in den mittleren Jahren..., aus einem winzig kleinen Dorf in der Nähe von Ulm.

Schon als ich klein war, war bei uns samstags immer Kuchenbacktag (inkl. Teigschlecken). Daher wollte ich schon als kleines Kind Bäcker werden. Dieser Berufswunsch hielt allerdings nur so lange an, bis ich bemerkte, daß Bäcker ziemlich früh aufstehen müssen. 

Wie immer rutscht die Brille ;-)
Bei mir ist es jetzt  nicht mehr nur der Samstag, an 2 oder 3 Tagen pro Woche wird der Backofen angeschmissen (je nach Kuchenhunger meiner 3 Mitesser).
Aber nicht nur Gebacken wird in meiner Küche. Es gibt auch selbstgemachtes Eis und alle möglichen anderen süßen Schleckereien.

Irgendwie führte das wohl auch zu meiner Berufswahl, ich studierte Lebensmitteltechnologie und habe mein Diplom im Fachbereich Getreidetechnologie über die Herstellung von Feinen Backwaren gemacht. 
Die Experimentierfreude beim Backen ist bis heute geblieben. Wenn ich mal nicht gerade selbst herumprobiere ( ich sag schreib nur Pfefferminzteebeuteltorte...), teste ich, mit mal mehr und mal weniger Erfolg, sehr gerne neue Rezepte aus und habe auch dementsprechend (zu) viele Backbücher (und auch Kochbücher).
 Diese Bücher lese ich wie andere Leute Krimis, bin aber in der Zwischenzeit bei Neuzugängen zum Bücherregal doch etwas wählerischer geworden.

Aus meiner süssen Werkstatt stammen auch (unter der Mithilfe meines Mannes) 2 jedenfalls meistens süsse kleine Mädchen, die 8 und 5 Jahre alt sind.

Durch Zufall kam ich 2007 an ein Buch über die Dekoration von Hochzeitstorten, hatte aber lange keine Gelegenheit, etwas auszuprobieren. Zum ersten Geburtstag der Großen sollte es dann aber endlich eine besondere Torte geben und ich stiess bei der Ideensuche auf das Motivtortenforum Torten Talk. Seither habe ich ein Hobby mehr, und zwar das Backen von Motivtorten, zusammen mit der Herstellung von Blumen und anderen Dekorationen aus Zucker, die ich dann z.B. für Hochzeits-, Geburtstags- oder Jubiläumstorten verwende.

Seit August letzten Jahres darf ich offiziell Tortenfiguren herstellen. Wer Interesse daran hat, kann hier mehr dazu nachlesen. Vielleicht klappt es ja irgendwann mal mit kompletten Torten ;-)

Dieser Blog soll mein Platz für meine Kuchen- und süßen Küchenexperimente (ab und zu schleicht sich auch was Herzhaftes ein) sein.
Gleichzeitig aber auch eine Dokumentation meiner mal mehr, mal weniger geglückten "Zuckerkunstwerke".
Ab und an werde ich auch mal eins meiner vielen Backbücher mit einer Zusammenfassung der erprobten Rezepte vorstellen.

Kommentare:

  1. Was für eine zuckersüße Seite, schmackofatz!
    Naschkatze Mademoiselle Hulot

    AntwortenLöschen
  2. Super tolle Seite.Da habe Ich als Bäcker noch einige tolle Rezepte gefunden.

    AntwortenLöschen
  3. .... Ich glaube, nein ich weiß, dass ich hier öfter vorbei kommen werde!
    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben dich für den "LIEBSTER AWARD" nominiert und würden uns freuen, wenn du mitmachen würdest. LG von den Zuckerfreunden
    https://zuckerfreunde.wordpress.com/2014/08/03/liebster-award/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Barbara, ich habe grad durch Zufall Deinen Blog gefunden und muss sagen, ich komme hier bestimmt öfter vorbei. Ich backe zur Zeit mehr Brot und Brötchen, aber Torten und Kuchen, sowie Süßspeisen kommen bei mir zu Hause auch sehr gut an.
    Liebe Grüße,
    Jessi ( Die grade anfängt, einen Blog zu basteln) :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, also schreibt los!